Infraschall ist in 20 Kilometern noch messbar

Eine interessante Studie der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) aus dem Jahre 2006 zeigt auf, dass Signale von Infraschallwellen noch in 20 Kilomentern Entfernung messbar sind. Die Seismologen wollten bei ihrem Experiment herhausfinden, welcher Mindestabstand von Windkraftanlagen zu den Infraschallmessstationen der IMS (International Monitoring System) eingehalten werden muss, damit die Signale der Überwachungsstationen nicht gestört werden.

Spezielle Messgeräte für Infraschall

Signale von Windkraftanlagen unterhalb von 8 Hertz (Hz) sind mit klassischen Schallpegelmessgeräten der Klasse-1 nur sehr schwer nachweisbar. Die Forscher der IMS-Stationen verwenden daher moderne mikrobarometrische Drucksensoren, mit denen Schallwellen kleiner 1 Hz noch erkannt werden können. Die flächenhaften Aufnahme erfolgt mit vier porösen Schläuchen mit jeweils 2 m Länge und ihrer Auslage auf dem Boden und nicht wie sonst bei Messungen im hörbaren Bereich üblich in etwa 2 m Höhe.

Impulshaltige Geräusche durch die Rotoren von Windanlagen

Windkraftanlage erzeugen impulsiven aerodynamischen Lärm ähnlich wie Propeller oder Kompressoren. Die Flügel von Windrädern sind jedoch weitaus größer und drehen sich mit viel geringeren Geschwindigkeiten. Akustische Pulse entstehen durch rapide Veränderungen der aerodynamischen Last auf den Flügeln. Die Verwirbelungen im Turmschatten führen zu den größten Lastwechseln und somit zu den stärksten Schallemissionen.

Lässt sich ein Abstand von Windkraftanlagen zu Wohnsiedlungen ableiten?

Die Geowissenschaftler der Bundesanstalt gehen davon aus, dass Schallimmissionen unter 10 Hz nicht mehr wahrnehmbar sind. Demgemäß könnte ein wesentlich geringerer Abstand von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung ausreichen. Bei dieser Annahme kann im Grunde genommen nur der hörbare Anteil der Schallwellen gemeint sein. Es bestehen jedoch starke Hinweise darauf, dass Infraschall ganzheitlich durch den Körper wahrgenommen werden kann. Insofern ist über den Abstand von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung noch nicht das letzte Wort gesprochen.

Link zur BGR-Studie “Der unhörbare Lärm von Windkraftanlagen”

2 Gedanken zu „Infraschall ist in 20 Kilometern noch messbar

  1. Herbert J JOKA

    Herbert J JOKA, Steinkaulstr. 4, 52070 Aachen, Postfach 10 08 03, 52008 Aachen

    Guten Tag!
    Eben habe ich auf Ihren AB gesprochen – Tragweite Windkraftanlagenschall –

    Bin von Hause aus Maschinenbauer, befasse mich aber immer mehr mit Akustik; zur Zeit bin ich dabei die Plattform “Archoustica.org” aufzubauen. Frei von “Werbegedöns”, sondern einfach der Sachlichkeit und Fachlichkeit dienend.
    Vielleicht können wir die Tage mal telefonieren: (02 41) 90 27 50

    Website habe ich noch nicht.
    Beste Grüsse

    Antworten
  2. E.E.

    Hallo,
    ich wohne in einem Holsständerhaus und werde durch Vibrationen nachts vom Schlafen abgehalten. Vermutlich ist es eine Stereoanlage der Nachbarn unter mir, denn immer wenn ich deswegen nicht schlafen kann und runter gehe, sehe ich, dass Licht bei ihnen ist. Ich kenne viele Verfahren wie Autogenes Training, habe sie unterrichtet. Es nützt alles nichts. Die Vibrationen gehen durch den gesamten Körper und ich bin wach, als hätte ich Kaffee getrunken, obwohl das nicht der Fall ist. Ich bin todmüde und kann dennoch nicht schlafen. Mir wird übel, ich bin schwindelig und habe Kreislaufbeschwerden. Ich habe die Nachbarn gebeten, das nächtliche Rap-Musik-Hören zu unterlassen. Daraufhin wurde der Infraschall noch stärker und sie fragten, ob ich meine Wohnung nicht an sie verkaufen möchte. Das habe ich keinesfalls vor. Vielmehr suche ich nach einer Möglichkeit, den Infraschall nachzuweisen.
    Da sie auch sonst regelmäßig die Türen schlagen und es bei ihnen manchmal nachts so laut ist, als wäre ein Umzug im Gange, habe ich einen Rechtsanwalt aufgesucht und der hat eine Vollstreckbare Ausfertigung erwirkt. Nun sind die Nachbarn plötzlich ganz leise. Aber der nächtliche Infraschall geht weiter. Ich bin verzweifelt, weil ich dann morgens völlig gerädert und nicht arbeitsfähig bin, während sich meine Nachbarn tagsüber für die nächste Nacht ausschlafen.
    Ich wäre sehr froh, wenn ich wenigstens den Infraschall nachweisen könnte.
    Das glaubt einem ja keiner!
    Freundliche Grüße
    E. E. (Name ist der Redaktion bekannt)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.