Schallschutz bei Luftwärmepumpen

Wer Luftwärmepumpen (LWP) im Außenbereich seines Wohnhauses aufstellen will, sollte darauf achten, den Nachbarn nicht mit unerwünschten Schallimmissionen zu belasten. Bereits bei der Auswahl von Fabrikaten ist der Schallleistungspegel LWA ein wichtiges Kriterium. Der LWA sollte unter 50 dB(A) liegen, ansonsten ist das Aggregat zu laut. Weiterhin ist der Aufstellungsort im Garten sorgfälltig zu planen. Ein direktes Ausrichten auf das Nachbarhaus ist zu vermeiden. Die Luftwärmepumpe sollte in einen 90-Grad-Winkel aufgestellt werden. Reichen diese Maßnahmen nicht aus, könnte die LWP eingekapselt werden.
Eine umfangreiche Ausarbeitung dieses Themas bietet die Broschüre das Bayerischen Landesamtes für Umwelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.