Leipziger durch Awacs-Flüge gestört

Die militärischen Luftaufklärer der NATO mit der Bezeichnung “Awacs” sind besonders laut. Dies bestätigte der Leipziger Flughafensprecher Uwe Schuhart der DNN-online. Zu Übungszwecken wurde das Start- und Landetraining fünfzehn Mal durchgezogen. Die Anwohner beschwerten sich reihenweise bei der Flughafenleitung. Die Flüge sind gottseidank in der Nachtzeit und am Wochenende nicht zugelassen. Der komplette Artikel findet sich bei DNN-Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.